In Kalifornien rettete die Statue der Jungfrau Maria das Haus vor einem Feuer


In Kalifornien rettete die Statue der Jungfrau Maria das Haus vor einem Feuer


Vor kurzem gab es in einer der Städte des Bundesstaates Kalifornien einen großen Brand in der Geschichte. Die feurige Flamme loderte für 6 aufeinander folgende Tage und infolgedessen litten 21 Opfer und mehr als 2 tausend Häuser. Feuerwehrleute versuchten vergeblich, die Ausbreitung des Feuers zu stoppen, und der feurige Schrecken ließ erst nach, als alle Häuser verbrannt waren. Alle außer einem Haus. Der Besitzer des Hauses erzählte die Geschichte, dass er während der Evakuierung seine betagte Mutter, die im Haus betete und nicht gehen wollte, kaum ins Auto setzen konnte. Kenny dachte den ganzen Weg über die Tatsache, dass all sein Eigentum für immer mit dem Haus verloren war. Wenig später erfuhr er, dass sein Haus überleben konnte, obwohl alle Häuser das Feuer zerstört hatten.

Ohne an diese Information zu glauben, suchte er sein ehemaliges Zuhause auf. Uvil, dass dies wirklich wahrheitsgemäße Informationen sind und sein Haus von rauchenden Ruinen umgeben ist, traute er seinen Augen nicht. Auf der Veranda des Hauses bemerkte er eine kleine Statue der Jungfrau Maria, in der seine Mutter betete, die er während der Evakuierung kaum in sein Auto pflanzte. Solche Wunder geschehen in der Welt.

Kommentare

Die Liste der Kommentare ist leer.


Einen Kommentar hinterlassen

Пользовательское соглашение

 
^ Zurück